Norwegische Waldkatzen von Goetheburg - menschenbezogen und bewegungsfreudig -
   Norwegische Waldkatzen von Goetheburg- menschenbezogen und bewegungsfreudig -

Katzenbeschäftigung

Die Beschäftigung von Katzen wird leider oft sehr unterschätzt.
Oft hört man Sätze wie: „Für einen Hund habe ich keine Zeit, aber eine Katze geht, die beschäftigt sich ja selbst.“

 

Dem ist nicht so.
Gerade in der Wohnungshaltung ist Beschäftigung sehr wichtig für die Katzen. Das zur Verfügung stehende Revier einer Wohnung ist nicht vergleichbar mit der Reviergröße, welche sich eine Katze in der Natur suchen würde.

 

Dadurch, dass unsere Katzen in einer Wohnung ein deutlich kleineres Revier als in der Natur zur Verfügung haben, ist dieses auch innerhalb kürzester Zeit kontrolliert.

 

Was also mit der restlichen Tageszeit anfangen? Häufig schlafen unterbeschäftigte Katzen sehr viel, im Vergleich zu ihren Artgenossen, welche regelmäßig Beschäftigungsangebote bekommen.

 

Katzen, welche regelmäßig neue Reize erhalten, bleiben im Kopf fit, sind neugierig und lernen, je nach Beschäftigungsangebot, ihre motorischen Fähigkeiten zu nutzen und zu trainieren.

 

Je nach Beschäftigungsangebot können nicht nur unterschiedliche Sinne der Katze angesprochen werden, sondern auch die Bindung innerhalb einer Katzengruppe und die Bindung zum Menschen gestärkt werden.

 

Welche Beschäftigungsmöglichkeiten für Katzen gibt es?

Klicken Sie auf die Beschäftigungsmöglichkeiten und erfahren Sie, welche Beschäftigungsideen wir unseren Katzen anbieten.

 

Wir sind stets offen für weitere Ideen. Wenn auch Sie tolle Beschäftigungsideen für Katzen haben, freuen wir uns über einen Austausch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jana-Marie Michelhans und Konrad Thiel - Aktualisiert 28.09.2021