Norwegische Waldkatzen von Goetheburg - Eine private Hobbyzucht -
Norwegische Waldkatzen von Goetheburg - Eine private Hobbyzucht -


Die Norwegische Waldkatze - ein Rassenportrait

"Luchspinsel" und Haarbüschel in den Ohren
Gerades Profil
Schneeschuhe an den Pfoten

Die Norwegische Waldkatze wird den Naturrassen zugeordnet.

Das bedeutet, dass sie eine ursprügliche Rasse ist, die nicht züchterisch zu einer "Musterkatze" gezogen wurde.

 

Diese Katze zeichnet ein gerades Profil, leicht mandelförmige Augen, Büschel in den Ohren und "Luchspinsel" ebenso aus wie Schneeschuhe unter den Pfoten, ein langer und buschiger Schwanz, sowie im Winter ein ausgebrägter Kragen und Knickerbocker - Hosen an den Hinterbeinen.

 

Trotz ihrem wildkatzenähnlichen Aussehen ist die Norwegische Waldkatze sehr menschenbezogen und anpassungsfähig.

Sie ist sehr neugierig und verspielt, liebt Gesellschaft und ist robust.

Diese Eigenschaften machen sie zu einer idealen Familienkatze.

 

Des Weiteren ist sie sehr sozial gegenüber ihren Artgenossen bzw. auch anderen Katzen.

Da ein Norweger in der Alleinhaltung anfängt zu kümmern, sollten immer mindestens zwei Tiere gemeinsam gehalten werden, damit sie ihr Sozialleben ausleben können.

 

Der Mensch allein reicht nicht aus um ihr soziales Bedürfnis nach Zuneigung und Beschäftigung zu befriedigen.

 

Eine durchschnittliche Katze bringt ca. 4-5kg, ein durchschnittlicher Kater ca. 5-7 kg auf die Waage.

Einzelne Tiere sowie Kastrate können noch um einiges schwerer werden, ohne dabei übergewichtig zu sein.

 

Lassen Sie sich von dieser tollen Rasse verzaubern!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jana-Marie Michelhans - Aktualisiert 15.08.2019